Sue Bechert:

ViSUEll - Mein inneres Auge



M E E R ...

16. Mai 2020



 

 

 

 

 

Im Norden westwärts

am Ostseestrand laufen -

der Süden kann warten

 

 

 

15.Mai 2020



02. Mai 2020

Manchen fällt die Gewöhnung schwer...



 

 

 

 

 

DisTanz in den Mai

 

Zur Feier des Tages

darf jeder Kunde

eine isolierte Runde

um die Regale

im Supermarkt

drehen

 

 

30.04. - 01.05.2020

Foto: lizART ©



 

 

 

Die Ameisen (1933)

 

In Hamburg lebten zwei Ameisen,

Die wollten nach Australien reisen.

Bei Altona auf der Chausee,

Da taten ihnen die Beine weh,

Und da verzichteten sie weise,

Dann auf den letzten Teil der Reise.

Joachim Ringelnatz

 

Die Spaziergängerinnen (2020)

 

Am Sonntag trafen wir die beiden,

Und wollten auch nicht länger leiden.

Am Ufer mit Blick zum Hafen,

Da dachten wir nur noch ans Schlafen,

Und so vertrösteten wir uns leis,

Setzten uns und genossen ein Eis.

 

 

 

Gelaufen am 19. April 2020



 

 

Jegliches Zeitgefühl verloren

 

Ist schon Frühling?

Während ich drinnen

immer noch bei Tee und Kerzenschein

an meinem Schal gestrickt habe,

ist mir der Jahreszeitwechsel

in diesem Jahr scheinbar

Masche für Masche

durch die Finger geronnen : O

 

Muss dringend mal an die frische Luft ...

 

Frühlingserwachen am 18. April 2020



 

 

 

"These boots are made for walkin'
 That's just what they'll do ..."

 (Lee Hazlewood)

 

 

 

 

 

Habe mich zuhause

bereits warm gelaufen

für die täglichen

7 km Arbeitsweg 

"... gonna walk all over corona"

 

15. März 2020



Visualisierungen im März 2020

(Steiff-Tiere vor meinem Wandkalender "Monochrome Animals 2020", teNeues)

 



Begegnungen mit Hamburgs kreativem Müll:

- Gesehen und gesammelt von Oktober 2019 bis Januar 2020 -



 

 

 

 

 

Wenn du nicht am Tisch sitzt,

stehst du auf der Speisekarte.

 

 

 

 

 

 

- Erfahrung im Oktober 2019 vor einem Gemälde von Arthur Siebelist in der Kunsthalle Hamburg -



Being Part of a Team           - Mit Lila White Wolf und Dhana Dark Angel im Januar 2019 -



https://www.suebechert.com/2018/12/22/christmas-greetings/https://www.suebechert.com/2018/12/22/christmas-greetings/

 

 

 

 

Ebony and Ivory

live together

in perfect harmony

Side by side

on my piano keyboard,

oh Lord, why don't we?

 

...

(Lyrics: Paul McCartney)

Christmas Greetings im Dezember 2018



 

 

Habe beim (Gedanken-) Kramen

DIE Lösung gefunden,

wenn einem die Kinder

über den Kopf wachsen

und man im Haus nicht

auf seine geliebten Birkenstock verzichten möchte:

Den Birkenstöckel-Schuh : D

 

 

tüdelkramen im März 2018



 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Zitat, das erklärt, warum wir so oft zum Friseur gehen:

 

"Fairness ist die Kunst, sich in den Haaren zu liegen, ohne die Frisur zu zerstören"(Gerhard Brönner)

 

 

 

Nachdenklich im Februar 2018



 

 

 

 

Mildernde Umstände

 

So schöne Eisblumen

hat mir die Natur

auf die Motorhaube

meines Diesels gemalt -

vielleicht bekomme

ich mildernde Umstände,

weil ich mit Bedacht fahre

und mein Euro-5-Diesel-Ford

wenig Sprit verbraucht?

 

 

 

An einem Januarmorgen in 2018



 

 

 

 

 

 

 

 

Blindgänger

 

 

Die männliche Sexbombe entschärft sich von selbst, indem sie behauptet, dass die Adjektive herrlich und dämlich von den Substantiven Herr und Dame abstammen.

 

 

 

 

Heavy im Oktober 2017



Lose Verabredung

"Lass uns unbedingt einmal
wieder zum Kaffee treffen!"
Höre ich sie noch sagen,
als wir uns zufällig in der Stadt sehen.
Zwei Jahre ohne Kaffeetrinken
sind seitdem vergangen.
Beim Warten im Café im Oktober 2017


 

 

 

 

Ich schreibe mir mein Leben schön:

Seit ich die Überarbeitung

meiner Texte

auf mein Tagebuch

erweitert habe,

liest es sich deutlich entspannter...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Schreibtisch im September 2017



 

 

 

 

 

 

 

Wettschaukeln auf dem Spielplatz vor der Jahrtausendwende:

 

"Ich schaukel so hoch wie der Supermann!!!"

 

- - -  <Pause> - - -

 

"Und ich so hoch wie der

Tengelmann!"

 

 

 

 

Erinnerung im April 2017



 

 

 

Kommunikationsproblem

 

Unser Sohn ist bereits wach, als ich sein Zimmer betrete, um ihn zu wecken. "Dieser dämliche Vogel soll mal seinen Schnabel halten!" - "Der sucht doch nur Freunde ", meine ich. - "So findet der bestimmt keine!"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im März 2017



 

 

 

Was für ein Tag!

 

9. November 2016:

Amerika hat gewählt:

Den Besten der Besten der Besten, Sir!

Mit Auszeichnung!

 

 ***

 

Ich wünschte, ich könnte darüber lachen

wie bei "Men in Black"

 

 

 

 

 

 

 

 



 

Im Time-Out-Market in Lisboa schwebte eine Textstelle

aus "Nachtzug nach Lissabon" verloren durch die große Halle:

 

"Es sind keine Texte, Gregorius.

 Was die Leute sagen, sind keine Texte.

 Sie reden einfach."

 

Allein unter vielen im August 2016



 

 

 

 

FEHLERSUCHE:

 

 

Wer findet die Unterschiede?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wandmalerei in Cascais, gesehen im August 2016



 

 

 

 

 

 

 

BREAKFAST

in

AMERICA

- genossen im August 2016 -



 

 

 

 

 

grannenverfangen

mein blick -

meine gedanken

stromern

zwischen

ähren,

kornblumen

und mohn -

hunger

und sättigung

 

 

 

 

 

 

                                                                                           - Darmstadt, Juni 2016 -



Es nervt ...

 

Beim Sport mtv gesehen:

Nur sexy Frauen & coole Typen.

Hätte fast meine lila Latzhose und mein Kazoo wieder ausgegraben.

 

Meine Energie reichte dann aber

nur noch für ein müdes Lächeln.

 

Im Mai 2016 an Juni 1982 gedacht ...

 



 

 

 

 

 

  

Getreu dem Motto:

"the things you own end up owning you"

habe ich meinen Kleiderschrank probeweise reduziert.

 

Frage mich nun, ob ich vielleicht etwas zu motiviert an die Sache herangegangen bin... egal, wenigstens fällt mir die Auswahl nicht mehr so schwer ; )

 

 

 

 

 

- zum Jahresanfang 2016 -



Tristesse im November Grautöne

November-Tristesse

 

Meine

Lebhaftigkeit

verliert

sich

im

Nirgendwo

und

ist

bestenfalls 

als 

Mausgrau

im

frischen

Staubgrau

zu

erahnen

Nach Loriot gibt es zur Differenzierung immerhin 28 Grautöne in jeder Qualität - nach E.L. James sogar fünfzig

 

 

             - Hannover, am 22. November 2015 -

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ZWISCHEN DEN POLEN

 

Die Polarisierung erdrückt mich. Wir leben in Zeiten der Spalte, denn wir bewegen uns nicht mehr zwischen den Polen. Der klare Blick ist uns verloren gegangen. Wir verankern Trigger in unseren Köpfen und finden überall Bestätigungen, da wir die Geschehnisse mit unserer speziellen Brille wahrnehmen.

 

Eigentlich ist genug Platz zwischen den Polen. Ein Drahtseilakt, gewiss. Auch ich bin nicht schwindelfrei, dennoch auf der Suche nach einer Balance. Ohne gebeugt zu werden.

 

Gedanken beim Zeitunglesen im Oktober 2015



Sue Bechert ViSUEll Zwischen den Horizonten

 

zwischen

den

horizonten

bahnt

sich

der

strom

des

lebens

seinen

weg

-

selten

parallel

im

fluß

eines

kanals

 

 

- auf dem Rückflug von Kristiansand am 11. September 2015 - 



Sue Bechert ViSUEll Wurzeln

 

 

 

 

 

 

 

wie

alt

muss 

man

werden

um

so

verwurzelt

zu

sein

?

 

 

 

 

 

- Freiburg, im September 2015 -



Sue Bechert ViSUEll Kopflos

 

 

 

KOPF-LOS:

Manchmal lenkt man den eigenen Fokus

in vermeintlich guter Absicht

und vor lauter Verblendung

nicht auf das Wesentliche.

 

 

 - Darmstadt, im August 2015 -



Sue Bechert ViSUEll Schule Rechtschreibung

 

 

 

Über die Sommerferien vergisst man lustigerweise so einiges.

 

 

- zum Sommerferienbeginn am 27. Juli 2015 -



Sue Bechert ViSUEll Fassadenklettern

 

 

 

 

 

Fassadenklettern

am MIRROR-House von Canon

auf der Photokina in Köln

im September 2014 



Sehnsucht am Meer

Die Fesseln zerreiß, wirf sie ab ...

... mach Platz für den Wellenschlag

an deinen Füßen.

Bilder und Geräusche

tauchen auf, wieder ab.

Und die Wärme auf der Haut

findet allmählich

  den Weg ins Innere.

 

Gedanken im Sommerurlaub 2014



 

 

 

 

"Sind wir uns schon einmal begegnet?

Kevin?????"

 

Habe mich bei "Wer kennt Wen?" abgemeldet, nachdem mir Kevin (?) eine Freundschaftsanfrage geschickt hat ...

 

 

 

 

Maßnahme im Sommer 2014,

nachdem die Anzahl der Freundschaftsanfragen größer war als die Anzahl der Bekannten



Blick von der Tate auf die Millennium Bridge  --- Kaugummi-Malerei auf der Millennium Bridge

 

- London, im Juni 2014 -



 

 

 

 

 

 

 

Mir ist immer noch ein Rätsel,

warum das mit dem Casting

für die Besetzung

der Rolle

vom Hobbit

nicht geklappt hat ...

 

 

 

 

 

  Im April 2013



 

 

 

The ART of Writing

 

 

"The art of writing is the art of applying the seat of the pants to the seat of the chair."  - Thanks for your advice, Mary Heaton Vorse, sounds dead easy!

 

 

 

 

 

 

Gedanken bei einem Besuch der CO-MIX Ausstellung Art Spiegelman im Januar 2013 im Museum Ludwig in Köln



Sue Bechert ViSUEll Stairway to Heaven

 

"And as we wind on down the road 
Our shadows taller than our soul 
There walks a lady we all know ..."

(Lyrics by Led Zeppelin)

 

Stairway to Heaven - - gesehen

(und leider nicht betreten) 

in der Tate Modern, London

im September 2012 -



Machtlos

 

 

Auf Biegen

und Verbrechen,

den Willen

rücksichtslos

gebrochen.

 

 

Edinburgh, Mai 2011 



 

 

Auf der Suche nach Identität beiden Geschlechterrollen in unserer Gesellschaft ist die gleiche Achtung entscheidend und nicht die gleiche Schaltung.

 

 Im Januar 2011



 

 

Seitdem wir einen Hund haben hat sich einiges geändert ...

 

Einzelne Socken verschwinden nicht mehr nach dem Waschen in der Maschine, sondern bereits zuvor ; )

 

 

Seit April 2009 hilft Dhana, wo sie kann ...

 



 

 

 

 

 

die

zeit

vergeht

schneller

als

man

 lieb 

ist

 

 

 

 - krause Haare, krauser Sinn -

(1966)