News - Publikationen und Lesungen




Freitag 1./2. Juni 2018 im Spieker in Vechta-Langförden:

Lesung einer Kurzgeschichte auf dem Sommerfest vom Geest-Verlag zum Thema 'Aufbruch. Wohin?'  Gelesen wurden nachdenkliche und humorvolle Texte von über 60 Autoren/innen. 

Ganz besonderen Dank an Alfred Büngen und Inge Witzlau für die perfekte Organisation. Ihre gute Laune hielt selbst dem Hochwasser im Spieker stand. Bewundernswert! 


Samstag, den 14. April 2018 (16 - 18.30):

Lesung im EMMAcafé in Langen, Wassergasse 1

 

Zu Kaffee & Kuchen wurden dieses Mal Texte zum Thema "Begegnungen, Liebe und Leid " von und mit Sandra Ade, Elke Barker und Sue Bechert gelesen. Ganz herzlichen Dank an Noreen und Deniz für Gesang und Gitarrenbegleitung! Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei den Zuhörern, die uns trotz des guten Wetters die Treue gehalten haben und last but not least bei Mikel, der als Inhaber vom Café uns die Lesungen ermöglicht.

Es hat uns Spaß gemacht und wir freuen uns auf das nächste Mal : )



Meine Kürzestgeschichte `Latte Macchiato´ ist in der ebook-Anthologie: Edition Rucksack: Der Zweite (15.03.2018) von Projekt Asphaltspuren unter der Rubrik "Frank hat mich abgelenkt" publiziert worden! Ich freue mich sehr darüber : ). Um einen Einblick in die Anthologie zu erhalten, ist mein Text unter "Kurzgeschichten" auf meiner Homepage zu finden.



Donnerstag, den 15. März 2018 ab 19.30:

Lesung in der Gemeindebücherei der Kreuzkirche in Darmstadt Arheilgen, Jakob-Jung-Str. 29, 64291 Darmstadt


"Mitten aus dem Leben" - Kurzgeschichten und Gedichte.

Sue Bechert liest einige ihrer Kurzgeschichten, Margit Pietsch Texte von Andreas Roß. 
Musikalische Begleitung: Margit und Ulrich Pietsch.

 

Ich habe mich sehr gefreut, dass so viele Gäste gekommen sind und möchte mich ganz herzlich bei den Organisatoren sowie bei dem Ehepaar Pietsch für die musikalische Ergänzung bedanken. Ein rundum schöner Abend!

 



 

Samstag, den 11. November 2017

Lesung im EMMAcafe in Langen

 

Welch eine Freude:

Full House im Emmacafé!

 

Für die letzte Lesung in diesem Jahr waren alle Plätze belegt : )

Mikel kochte im Akkord Café, bevor David und ich mit dem ersten Block der Lesung unserer Texte zum Thema "Wohin wir treiben" starteten.

 

Nach der Pause wurde dieses Mal ein musikalisches Bonbon von Noreen und Filip mit Gesang und Gitarre serviert: Herzlichen Dank an die beiden! Das war super!

Im Anschluss folgte der zweite Teil der Lesung.

 

Ein großes Dankeschön an die Gäste fürs aufmerksame Zuhören und das nette Feedback - das hat uns sehr gut getan.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und -hören bei weiteren Lesungen im neuen Jahr.  



 

 

Lesung am 12. Oktober 2017:

 

„Donnerstags bei Leutbecher“

 

Schloßplatz 18 in Oldenburg

 

Es war schön, im hohen Norden zu lesen! Mein Dank geht an die aufmerksamen Zuhörer und

an Edgar Kabbe für die Organisation.

(event@deslebenskunst.de)

 

 

 

 

Danke an Christine Metzen-Kabbe und Edgar Kabbe für die schönen Fotos!



 

 

 

 

 

 

 

Samstag, den 26. August 2017

(16 - 18.30 Uhr)

Lesung im EMMAcafe  in 63225 Langen, Wassergasse 1



26. Mai 2016, ca 20.45 - 21.00 Uhr im Spieker in Vechta, Langförden

    Lesung einer Erzählung beim 13. Literarischen Sommerfest des Geest-Verlages

(25. - 27. Mai 2016) zum Thema:

"Wir leben in Zeiten der Spalte"

 

 

 

 

 

Ich freue mich sehr, beim diesjährigen Sommerfest wieder dabei gewesen zu sein.

Ein abwechslungsreiches Programm in harmonischer Runde und schönem Ambiente mit interessanten Lesungen und Gesprächen.

Ganz lieben Dank an den Geest-Verlag, insbesondere an Alfred Büngen und Inge Witzlau, für das Engagement und die Herzlichkeit.



Samstag, den 25. März 2017 (ab 18 Uhr):

Buchpremiere der Anthologie "Die süße Jagd nach Bitternissen"

(Literaturwettbewerb Aphorismen & Gedichte)

 

im Buchhändlerkeller Carmerstraße 1, 10623 Berlin-Charlottenburg

 

Mein Gedicht "der schmerz bleibt" ist für die Anthologie ausgewählt worden. Freue mich über meine erste kleine Lyrik-Publikation.

 



Mittwoch, 22. März 2017, 19-21 Uhr  Mittwochsmische

Lesung meiner Kurzprosa "Tapire sind nicht dumm" , die in der Anthologie "Fenster, Rahmen" 

(DueStorie, Band 4) auf den S. 97 - 99 zu finden ist.

 

Veranstaltungsort:

blam! Produzentengalerie,

 Lange Straße 92,

44137 Dortmund

 

 

Ein großes Dankeschön an das Team von Ruhrliteratur und Pottpürée für die tolle Organisation und an die zahlreichen Gäste fürs Zuhören : )

Foto-Eindrücke von der Lesung am 22. März:

Es lasen: 

Alexandra Volland: Fenster zur Seele
Sue Bechert: Tapire sind nicht dumm
Dalina Reinemann: Einblicke
Maiken Brathe: Lichtquadrate
Sebastian Kluge: Kleine Fenster

Johannes Jung: Stille



Sonntag, den 10. Dezember 2016 (16 - 18.30 Uhr):

2. Lesung im EMMAcafe  in 63225 Langen, Wassergasse 1

aus der Reihe EMMAart "Kaffee & Kultur" gab es dieses Mal

Zimt & Zunder 

bitter-süße Geschichten und Gedichte 

von und mit

Sue Bechert, David Emling, Christine Graf

 

Zum Nachmittagskaffee wurden in zwei Blöcken von je 30 Minuten nachdenkliche sowie humorvolle Kurzgeschichten und Gedichte gelesen. In der besinnlichen Adventszeit, deren Hektik jedes Jahr eine ironische Verkehrung ins Gegenteil mit sich bringt, hat eine aufmerksame und nette Runde von zehn Gästen den Weg zu dem zweiten Lese-Event gefunden. Darüber haben wir uns sehr gefreut. Danke fürs Kommen und Zuhören! 

 

Geplant sind weitere Lesungen in gemütlicher Kaffeehausatmosphäre. Die Termine werden zeitnah bekannt gegeben. Die dritte Lesung wird voraussichtlich im Februar stattfinden.



Sonntag, den 06. November 2016 (15 - 17 Uhr):

Lesung im EMMA cafe  in 63225 Langen, Wassergasse 1

Kaffee & Kultur - Pilotprojekt EmmaArt:

Zum Nachmittagskaffee habe ich häppchenweise Kurzgeschichten serviert. Obwohl die Kaffeemaschine etwas lauter war, als ich dachte ; ), hat es mir großen Spaß gemacht, zu lesen. Danke fürs Kommen und Zuhören! 

Geplant ist ein weiteres Lese-Event im Dezember mit mehreren lesenden Autoren/innen, allerdings außerhalb des "normalen" Kaffeehausbetriebs. Das Emma cafe und ich werden uns diesbezüglich noch einmal besprechen.



Im Oktober 2016 auf der Frankfurter Buchmesse:

 



27. Mai 2016, 21.15 Uhr Lesung im Spieker in Vechta, Langförden

 

 

  

 Lesung beim 12. Literarischen Sommerfest des Geest-Verlages

(27. - 28. Mai 2016) zum Thema:

"Streichelnde Hoffnung"

 

Es war ein tolles Sommerfest und mein besonderer Dank geht an den Verlagsleiter Alfred Büngen und seiner Lebensgefährtin Inge Witzlau, die mit großem Engagement trotz kleinem Budget so eine einzigartige Veranstaltung möglich machen : )



08. Mai 2016:

 

Buchpremiere der Anthologie "MOORGEZEITEN"

im Emsland Moormuseum,

Geestmoor 6 in 49744 Geeste.

 

Freue mich sehr über die Benachrichtigung des Geest-Verlags, dass meine Kurzprosa 

 

"Moorenkopf"

 

von der Jury, bestehend aus Ansgar Becker vom Moormuseum Geeste, dem Herausgeber Dirk Röse und dem Verlagsleiter Alfred Büngen, für die Anthologie ausgewählt wurde.



19. März 2016, ab 20 Uhr: Lesung in der "charlotte13", Leipzig

(Raum für Kunst & Literatur, Charlottenstrasse 13 in 4317 Leipzig)

Öffentliche Lesung von Teilnehmern der Darmstädter Textwerkstatt im Rahmenprogramm der Leipziger Buchmesse.

Vielen Dank an Stephan Weitzel für die tolle Organisation, die nette Art der Moderation und nicht zu vergessen, den "after-reading-wine" : )

 

Sue Bechert Lesung charlotte13 in Leipzig


23. Januar 2016: 11. Lübecker Literaturtreffen

Es war ein besonderes Erlebnis, den Teilnehmern des diesjährigen Literaturtreffens, insbesondere Eva Menasse, Karen Köhler und Tilman Spengler, der nach dem Tod von Günter Grass die Moderation übernommen hat, in ihrer öffentlichen Lesung zum Abschluß des Literaturtreffens zuzuhören.



Januar 2016: Erscheinung HALLER 12: DAS STAUNEN DER WELT - Visionen 

Meine Kurzgeschichte "Das Wiedersehen"

ist in der neuen Ausgabe der Literaturzeitschrift HALLER publiziert. 

An dieser Stelle ein großes DANKESCHÖN an die Herausgeberin Corinna Griesbach für die professionelle Arbeit, ihrer Liebe zum Detail und nicht zuletzt für die nette Korrespondenz.

 

HALLER @ p.machinery, Murnau, Januar  2016, 164 Seiten, Paperback

ISBN 978 3 942533 65 2 – EUR 10,90 (DE)

 



2. Dezember 2015, 19.30, Lesebühne im Literaturhaus in Darmstadt:

 

Vorstellung der neuen Ausgabe 4/2015 (20) der Literaturzeitschrift "BAWÜLON" (POP-Verlag), die Traian Pop der Darmstädter Textwerkstatt (Leitung Kurt Drawert `TW 1´ / Martina Weber `TW 2´) widmet. 

Von mir ist die Kurzprosa "Auf der Suche nach der Blechtrommel" in der Ausgabe 20 zu finden  ; )



14. November 2015 in Kassel:

 

Öffentliche Premierenfeier im Hermann-Schaft-Haus in Kassel

mit diversen Lesungen aus der im Oktober 2015 erschienenen Anthologie

"Einzig - aber nicht immer artig" (Wolkenreiter-Verlag)

Die Texte wurden von Schauspielern mit verteilten Rollen gelesen.

So durfte ich meine "Momentaufnahme" als Zuhörer erleben ; )

 

Mein Dank geht an die engagierte Verlegerin und Schriftstellerin Frau Cornelia Christina Neid.



11. November 2015 , "Deine Bühne" in der Darmstädter Weststadtbar:

 

Danke an alle, die gekommen sind! Es hat mir großen Spaß gemacht, für euch zu lesen und die anderen Akteure auf der Bühne zu erleben.

Und danke an Jürgen Debus, der nicht nur die Idee zu "Deine Bühne" hatte, sondern diese auch in der schönen Atmosphäre der Weststadtbar umsetzte und an Axel Röthemeyer, der den abwechslungsreichen Abend moderierte - war wirklich "grass" ; )  



17. Oktober 2015, Lesefrühstück im Kaffeehaus Schmidt in Karlruhe


anlässlich der diesjährigen AUTORiKA

Ich war neben den beiden Autorinnen Gisela Hevekerl und Petra Rieger-Bühler mit zwei Kurzgeschichten dabei.

Danke an Birgit Jennerjahn für die nette Art der Organisation und André Richter für die humorvolle Moderation.

Gerne wieder!



2. Oktober 2015,  Comenius-Schule in  Berne:

Eröffnungsveranstaltung der Fünften Berner Bücherwochen


Meine Kurzgeschichte "DETTMANN" hat ihren Platz in der vom Geest-Verlag im Rahmen der Berner Bücherwochen ausgeschriebenen Anthologie  `untertan - texte zur zeit´ gefunden. 


An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Geest-Verlag mit seinem engagierten Verleger Alfred Büngen sowie an den Herausgeber Reinhard Rakow.

Eindrücke von der Eröffnungsveranstaltung der Berner Bücherwochen am 2. Oktober 2015

(Gruppenfoto: Geest-Verlag / Lesungsfoto: Georg Jauken)



4. Juni 2015, im Spieker in Vechta, Langförden

 

15 minütiger Lesebeitrag anlässlich des 11. Literarischen Sommerfest des Geest-Verlages 

zum Thema: "Ein Wort wird laut(los) still"